www.pohrer.dewww.kieferl.dewww.cafe-neumayer.dewww.fenster-anneser.dewww.autotechnik-maier.dewww.ffw-tegernbach.de www.holledauer-musikanten.de

Wir Ueber Uns
Musikschule
Unser Team
Unterrichtsorte
Konzerte
Links
Musikschule

Musik lernen bei Papageno

Papageno Musik Lernen öffnete im Oktober 1990 seine Pforten. Damals starteten Helmut und Afra Schranner den Unterrichtsbetrieb mit sieben Schülern, die von sechs Lehrern betreut wurden. Die Anzahl der Schüler steigerte sich schnell bis auf ca. 250. Bei Papageno unterrichten derzeit 13 Lehrer.

   Satzung
   Gebühren
   Anmeldeformular



Ab vier Jahren kann man mit dem Unterricht bei Papageno beginnen. In diesem Alter ist es sinnvoll, mit der Musikalischen Früherziehung zu starten, bei der die Kinder singen, tanzen, Lieder und Fingerspiele mit Orff-Instrumenten begleiten, einfache Instrumente oder z.B. Noten basteln, bewusst Musik hören, die Grob- und Feinmotorik in verschiedenen Bewegungsspielen schulen, „echte“ Instrumente kennenlernen und ausprobieren, mit verschiedenen Materialien umgehen, Geschichten szenisch und musikalisch gestalten usw..

Diesem Kurs schließt sich für alle interessierten Kinder die Musikalische Grundausbildung an, bei der noch das Notenlesen und –schreiben als weiterer Baustein hinzukommt.

Sind die Kinder dann eingeschult, kann es mit dem Instrumentalunterricht weitergehen. Als Einstieg eignen sich Klavier, Gitarre,Akkordeon und Blockflöte (diese insbesonders, wenn später ein Blasinstrument erlernt werden soll).

Neben diesen Einsteigerprogrammen kann man bei Papageno Klavier, Akkordeon, Keyboard, Gitarre, Klarinette, Saxophon, Blockflöte, Querflöte, Blechblasinstrumente und Gesang erlernen.
Jedes Jahr geben die Musikschüler zwei Konzerte (Weihnachten und Sommer), während des Schuljahres finden von allen Klassen interne Vorspiele statt und auch der Weihnachtsmarkt Nandlstadt wird regelmäßig von Musikschülern musikalisch umrahmt.

Fotos von aktuellen Veranstaltungen finden Sie unter der Rubrik „Konzerte“.